Hämorrhoiden Salbe

Hämoriden sind nicht nur lästig, auf Dauer und unbehandelt können sie auch zu einem richtigen Problem werden. Bei der Behandlung von Hämoriden gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel durch diese Hämorrhoiden Salbe, aber auch durch Umstellung der Ernährung zu behandeln. Welche Behandlung nicht nur notwendig, sondern auch erfolgsversprechend ist, hängt immer vom Grad der Hämoriden ab.

Ursache und Möglichkeiten bei der Behandlung

Grundsätzlich muss man wissen, bei Hämoriden handelt es sich um einen Rückstau bei den Blutgefäßen im Mastdarm. Diese Blutgefäße sind auch dafür verantwortlich, das es beim Stuhlgang zu Blutungen kommen kann. Die Aufgabe der Blutgefäße ist zusammen mit dem Schließmuskel für einen Verschluss vom After zu sorgen. Durch falsche Ernährung und mangelnde Bewegung oder durch vieles Sitzen, kann es zu einem Rückstau und damit zu einer kontenförmigen Verwölbung bei den Blutgefäßen kommen. Blutungen, ein starker Juckreiz oder aber auch ein Brennen können dann die Folge sein. Hämoriden selbst sind nicht lebensgefährlich, auch wenn es mal zu etwas stärkeren Blutungen kommen kann. Doch durch die Verwölbung der Blutgefäße kann es zu einem Austritt aus dem After kommen. Grundsätzlich unterscheidet man den Grad der Hämoriden. Insgesamt gibt es vier Grade von Hämoriden, bei denen man die schlimmste Form, den Grad IV nur durch eine Operation behandeln kann. Hier müssen die Blutgefäße im Mastdarm neu geordnet werden. Bei leichteren Formen der Hämoriden bieten sich zum einen Zäpfen, aber auch diese Hämorrhoiden Salbe an. Diese werden am After eingeführt oder diese Hämorrhoiden Salbe aufgetragen. Gerade Zäpfen und Salben kann man selbst durchführen und ist hier auf keine ärztliche Hilfe angewiesen. Sind die Hämoriden weiter ausgeprägt, kann auch das veröden oder das abbinden notwendig sein. Gerade da Hämoriden wie schon erwähnt, oftmals mit einer falschen Ernährung oder mangelnder Bewegung im Zusammenhang stehen, kann die Behandlung ergänzend auch auf eine Ernährungsumstellung, Ernährungsberatung und einem Sportprogramm bestehen.

Vor der Behandlung Arzt aufsuchen

Wie man erkennen kann, gibt es neben der diese Hämorrhoiden Salbe ganz unterschiedliche Ansätze bei der Behandlung. Dies ist im wesentlichen dem Umstand der unterschiedlichen Schweregrade geschuldet. Damit die Behandlung von Hämoriden auch wirkungsvoll ist, sollte man vor der Behandlung immer einen Arzt aufsuchen. Auch um sicherzustellen, dass es sich wirklich um Hämoriden handelt und um keine andere, vielleicht schwerwiegende Erkrankung.